Nahrhafter Nudelsalat mit Gurken, Paprika, Zwiebeln und Olivenöl

Nudeln sind das beliebteste, leckerste und erschwinglichste Gericht. Gerichte von ihnen werden in Restaurants serviert und sind gleichzeitig ein Lebensretter für Hausfrauen. Lecker, schnell, nicht teuer! Sie können mit jedem Produkt kombiniert werden und sind immer eine sichere Variante! Nahrhafter Nudelsalat mit Gurken, Paprika, Zwiebeln und Olivenöl  ist so ein einfaches Gericht! Wenn Sie von der Arbeit nach Hause kommen und nicht mehr stundenlang in der Küche stehen möchten, ist dieser Salat ideal, um sich ein köstliches, aber gleichzeitig sehr schnelles Abendessen zuzubereiten!

Für die Zubereitung des köstlichen Salats benötigen Sie lediglich folgende Zutaten:

– 2 Gurken

– 2 Zwiebeln

– 1 Paprika

– Olivenöl

–  250 g. Nudeln

– Salz und Pfeffer nach Ihrem Geschmack

die Garzeit – 15 Minuten

Anzahl der Portionen – 2

Schritt für Schritt Rezept

Schritt 1

Kochen Sie die Nudeln gemäß den Anweisungen auf der Verpackung, geben Sie sie in ein Sieb, lassen Sie das Wasser abtropfen und kühlen Sie es ab.

Für Salate ist es ratsam, Nudeln aus Hartweizen zu verwenden. Auf der Verpackung solcher Nudeln finden Sie die Bezeichnung: Gruppe A. Die Verpackung selbst muss versiegelt und nicht beschädigt, transparent sein, um die Prüfung der darin versiegelten Produkte nicht zu beeinträchtigen. Hochwertige Nudeln müssen unbedingt eine glatte Oberfläche haben, eine gleichmäßig goldene Cremefarbe haben, der Bruch muss glasig und glatt sein. Die Nudeln sollten nicht hellgelb oder weiß sein. Wenn sie hellgelb sind, hat der Hersteller mit hoher Wahrscheinlichkeit Farbstoffe verwendet, wodurch die Verwendung eines Produkts von geringer Qualität maskiert wird.

Schritt 2

Gurken waschen und schälen für einen feineren Geschmack.  In einen Halbkreis schneiden.

Gurken von guter Qualität müssen normalerweise eine feste Struktur haben. Wenn Sie schlaffes, trockenes Gemüse kaufen, können Sie ihr Aussehen mit kaltem Wasser wiederherstellen. Tauchen Sie schlaffe Gurken hinein – nach vier Stunden werden sie wieder elastisch. Kaufen Sie keine zu großen Gurken, wählen Sie Gemüse, das nicht länger als 10-15 cm ist. Zu große Gurken sind überwachsen. Darüber hinaus hat überwachsenes Gemüse oft einen wässrigen Geschmack und eine unangenehme Bitterkeit.

Schritt 3

Paprika waschen und in Streifen schneiden. Es ist ratsam, Paprika in der Saison zu kaufen. Geschnittener Pfeffer behält seine vorteilhaften Eigenschaften für 5 – 7 Tage bei, dann wird die Nützlichkeit seiner Eigenschaften um die Hälfte reduziert. Die Wandstärke der Paprika sollte so groß wie möglich sein. Dank dicker Wände können Sie so viele Nährstoffe wie möglich im Inneren aufbewahren. Schneiden Sie die Paprika beim Kochen in große Stücke. Große Stücke enthalten viel Saft als kleine.

Schritt 4

Zwiebel schälen und in Würfel schneiden. Bei Zwiebeln mit ausgeprägtem Geschmack einweichen Sie Zwiebel eine halbe Stunde in kaltem Wasser.  Dann wird die Zwiebel delikater.

Schritt 5

Nun, alle Bestandteile des Salats werden geschnitten und gekocht. Alles, was übrig bleibt, ist, alle Zutaten in eine Salatschüssel zu geben und ein wenig Olivenöl hinzuzufügen. Vergessen Sie nicht, ein wenig Salz und Pfeffer hinzuzufügen und alles gründlich zu mischen.Bitte beachten Sie, dass im Salat Olivenöl verwendet wird. Es ist eines der besten Speiseöle, weil es behält seine Struktur bei hohen Temperaturen und brennt nicht. Daher können Liebhaber gesunder Lebensmittel damit sicher alle Arten von Gerichten zubereiten – zum Aufwärmen, Braten, Braten – und gleichzeitig ein angenehmes natürliches Aroma genießen, ohne das man sich eine gesunde Küche nicht vorstellen kann. Fertig! Ihr einfacher, aber köstlicher Salat kann auf dem Tisch serviert werden. Guten Appetit!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.