Einfacher Mais-Gurken-Salat mit Eiern, Tomaten, Rucola, Sojasauce und Dijon-Senf

Nicht jeder weiß, dass Salatsauce eine sehr wichtige Rolle spielt. Immerhin ist die Sauce wirklich Highlight, das das Gericht vervollständigt und den Geschmack aller Zutaten vollständig offenbart. Es ist wichtig, verschiedene Salatdressings kombinieren und mit den Zutaten verbinden zu können. Heute werden wir dies anhand eines Beispiels lernen. Einfacher Mais-Gurken-Salat mit Eiern, Tomaten, Rucola, Sojasauce und Dijon-Senf  ist eine Kombination, die ins Schwarze trifft! Tomaten, Gurken und Mais verleihen dem Salat einen unglaublichen und frischen Geschmack, Eier sättigen Sie gut, Rucola verleiht ein angenehmes Aroma und eine Sauce mit Senf und Sojasauce rundet diesen Salat ab und verleiht ihm Würze. Schreiben Sie dieses Rezept unbedingt in Ihr Kochbuch, da dieser Salat sowohl für Ihre alltäglichen Mahlzeiten, als auch für den Feiertagstisch perfekt ist!

Für die Zubereitung dieses köstlichen und saftigen Salats benötigen Sie folgende Zutaten:

– 1 Gurke

–  Mais in Dosen

– 1 Ei

– 1 Tomate

–  ein Bündel von Rucola

– Sojasauce

– Dijon-Senf 

– Salatblätter

– Salz und Pfeffer nach Ihrem Geschmack

Die Garzeit – 20 Minuten

Die Anzahl der Portionen – 2

Folgen Sie unserem Schritt-für-Schritt-Rezept, um einen schmackhaften und leichten Salat bekommen.

Schritt 1

Beginnen wir mit dem Kochen von Ei. Das Wichtigste ist, frische Eier zu wählen. Erstens kommt ein schönes pochiertes Ei nur aus einem frischen Ei heraus, und zweitens sollte das Ei Raumtemperatur haben, um die Erfolgschancen zu erhöhen. Nehmen Sie daher 10 Minuten vor dem Start die erforderliche Anzahl Eier aus dem Kühlschrank.

Etwa zwei Liter Wasser in einen geeigneten Topf geben und zum Kochen bringen. Hier gibt es einen sehr wichtigen Punkt. Das Wasser, in dem das Ei gekocht wird, sollte nicht kochen, sondern nur kurz vor dem Kochen stehen. Es gibt viele verschiedene Meinungen über Essig. Es wird nur benötigt, um das Protein besser zu kräuseln. Wir glauben jedoch, dass Sie ohne es gut auskommen können. Aber wenn Sie möchten, können Sie einen Esslöffel Essig in den Topf geben. Verwenden Sie einen Schneebesen oder einen großen Löffel, um einen kleinen Trichter in den Topf zu geben. Brechen Sie das Ei vorsichtig in eine Schüssel oder Tasse, um eine Beschädigung des Eigelbs zu vermeiden, und gießen Sie es in die Mitte des Trichters. Rühren Sie das Wasser mit einem Löffel vorsichtig weiter um, damit das Ei nicht am Boden des Topfes klebt. Kochen Sie das Ei für 2 -3 Minuten. Entfernen Sie das Ei mit einem geschlitzten Löffel aus dem Wasser, lassen Sie das Wasser abtropfen oder legen Sie das Ei auf ein Papiertuch, um das Wasser aufzunehmen. Das ist alles, es ist sehr einfach!

Schritt 2

Gurken waschen, überschüssige Teile abschneiden und in Streifen schneiden. Niemand ist gegen den Kauf von bitteren Gurken versichert – ein solches Gemüse zeigt sich mit einem unangenehmen, säuerlichen Geschmack  äußerlich  nicht. Aber es ist absolut unmöglich, eine solche Gurke zu essen. Wenn Sie also auf bittere Gurke stoßen, geben wir Ihnen einige Tipps, wie Sie die Bitterkeit loswerden können. Um die Bitterkeit loszuwerden, müssen Sie die Gurken nur in einer Salzlösung oder in kaltem Wasser einweichen. Das alles muss jedoch im Voraus erfolgen.

Schritt 3

Waschen Sie die Tomate vor dem Schneiden gründlich unter fließendem Wasser und wischen Sie sie mit einem Papier oder einem Handtuch trocken. Damit das Schneiden schön und das Ergebnis angenehm für das Auge wird, müssen wir zwei Hauptpunkte berücksichtigen: Tomaten sollten reif, gleichzeitig aber genug fest sein. Und das Messer sollte scharf, dünn und nicht sehr lang sein.

Die gewaschene und getrocknete Tomate muss zuerst in 4 große Scheiben geschnitten werden. Wir schneiden von jeder Scheibe eine Ecke ab – an der Stelle, an der der Stiel befestigt ist, müssen wir auch das Fruchtfleisch entfernen. Es ist notwendig, es mit einem scharfen Messer entlang der Haut zu schneiden. Dann hacken wir die resultierenden Platten entlang der Länge mit 5 cm dicken Steifen.

Schritt 4

Zwiebeln schälen und gut waschen. Wir lassen das Ende von Zwiebel, da es bequem ist, ihn beim Schneiden festzuhalten. Wenn wir die Zwiebeln schneiden, können wir nicht ohne Tränen auskommen. Und sogar beim Schälen von Gemüse stechen die Augen schnell mit Tränen

Wenn Sie die Zwiebel 5-15 Minuten lang in den Gefrierschrank stellen, wird das Gas, das ein Kribbeln der Augen verursacht, beim Schneiden aus gefrorenen Zwiebeln nicht freigesetzt. Gleichzeitig geht seine Qualität nicht verloren. Dies muss jedoch im Voraus erfolgen, bevor Sie kochen müssen. Schneiden Sie die Zwiebel in Streifen, wie die anderen Zutaten.

Schritt 5

Rucola in einem Salat ist eine ideale, gesunde Zutat. Die Zusammensetzung von Rucola enthält die folgenden Vitamine und Nährstoffe: Vitamin E, B-Vitamine, Vitamin C, Vitamin A (Beta-Carotin), Vitamin K. Übrigens enthalten 100 g Rucola die tägliche Norm an Vitamin K. Rucola enthält auch: Zink, Magnesium, Selen, Natrium, Kupfer, Phosphor, Mangan und Eisen.

Die Hauptsache bei der Auswahl eines hochwertigen Rucola ist die Frische der Blätter, die nicht träge und vollständig grün sein sollten. Der Geschmack des Produkts hängt direkt von der Größe des Blattes ab. Je kleiner es ist, desto bitterer ist es. Wählen Sie also die Größe des Rucola nach Ihrem persönlichen Geschmack. Um Rucola länger aufzubewahren, müssen Sie ihn in einem beliebigen Wasserbehälter im Kühlschrank aufbewahren. So kann sie bis zu 6-7 Tage frisch bleiben. Für eine längere Lagerung muss es eingefroren werden, nachdem es zuvor gewaschen und getrocknet wurde.

Schritt 6

Wählen Sie zwischen Mais in Blechdosen oder in Glasdosen und halten Sie bei letzterem an – in einem transparenten Behälter können Sie das Produkt deutlich sehen und alle seine Mängel feststellen. Stellen Sie sicher, dass die Körner ganz, regelmäßig und gleichmäßig gelb (oder weiß – diese Sorte ist auch erlaubt) sind, ohne Wurmlöcher und dunkle Flecken. Die Füllung sollte einen milchigen Farbton haben – keine Sedimente, Kolbenreste und das Vorhandensein von seidigen Fäden.

Schritt 7

Als nächstes bereiten Sie die Sauce. Senfkörner gründlich mit Sojasauce mischen.

Lassen Sie es einige Minuten einwirken, um die Aromen zu kombinieren. Während die Sauce gesättigt ist, die gehackten Zutaten in eine Salatschüssel geben und alles pfeffern. Dann die Sauce hinzufügen und gründlich mischen.

Das ist alles! Zum Servieren legen Sie den Salat auf einen großen Teller mit Salatblättern. Legen Sie ein pochiertes Ei auf die Seite. Unser festlicher Salat ist fertig! Guten Appetit!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.